Gartenbahn Nachrichten

Modellbahnwerkstatt verlegt – oder 20 Prellböcke

25.02.2020 09:15 von Matthias Hußmann
Prellbock für die Rhein-Lahn Bahn

Anlässlich der Modellbahnbörse am 11. und 12. Januar verlegten wir unsere Modellbahnwerkstatt von dem Betriebsgelände in der Max-Schwarz-Str. in das Pfarrzentrum am Europaplatz.

Unser Ziel: 20 Prellböcke für die Gartenbahn

Bevor wir dort mit der Montage von Prellböcken für unsere Gartenbahn - beginnen konnten, waren natürlich Vorbereitungen auf dem Betriebsgelände sowie in den Hobbykellern erforderlich. Es wurde gemessen, gesägt, gebohrt, und entgratet bis alle Einzelteile für rund 20 Prellböcke fertiggestellt waren. Auch wurden diverse Schrauben und Muttern, die Montage erforderlich sind, gekauft. Vor all diesen Schritten waren eine detaillierte Planung und das Erstellen einer Zeichnung mit Einzelteilliste vorangestellt. Was nützt die beste Planung, wenn dann in der Praxis etwas schieflaufen könnte, so wurde der eigentlichen Montage in der verlegten Modellbahnwerkstatt die Fertigung eines Prototypens vorangestellt.  Nichts sollte dem Zufall überlassen bleiben, denn die Modellbahnwerkstatt war öffentlich zugänglich.  Die Montage erfolgte am Samstag und Sonntag während der Börse. Auch einige jugendliche Besucher wagten sich, unter den wachsamen Augen der erwachsenen Besucher, ans Schrauben.

Um einen Prellbock zu montieren waren ca. 20 Einzelteile und an die 30 Schrauben und Muttern erforderlich. Die eigentliche Montage dauerte gut eine Stunde. Einige Restarbeiten stehen noch aus. So müssen die Metallteile aller Prellböcke noch schwarz lackiert werden und die aus Eichenholz gefertigten Pufferbohlen ebenfalls mit einer Schutzlasur versehen werden.   

Alle Mitglieder haben zum Gelingen beigetragen. Indem Schrauben, Metallprofile und die Holzbohlen gespendet wurden, oder im Hobbykeller auf Teufel komm raus gebohrt und entgratet wurde, oder mit einer fachlichen Detailzeichnung zum Gelingen beitrugen. Der Hochwassereinsatz verhinderte die endgültige Montage der Prellböcke, aber bis zum Brückenfest im Mai wird auch dies erledigt sein. Wir freuen uns jetzt schon auf ihren Besuch.

Galerie Prellbock

Zurück